Ventil Zürich nimmt alle Jugendlichen auf, die motiviert sind, den Schulabschluss zu schaffen oder die Schulpflicht bestmöglich abzuschliessen, um sich in die Berufswelt zu integrieren.

Voraussetzung ist eine Kostengutsprache durch eine zuständige Behörde.

Nach einem Vorstellungsgespräch und einem Schnuppertag entscheidet das Team zusammen mit den Jugendlichen, den Erziehungsberechtigten und der Behörde über die Aufnahme und Zielsetzungen.

Jugendliche mit psychischen / psychiatrischen Einschränkungen werden aufgenommen, wenn sie therapeutisch begleitet werden. Eine enge Zusammenarbeit mit behandelnden Psychiater/-innen und Psycholog/-innen ist Grundvoraussetzung. Von Seite Ventil wird die Vernetzung durch die Fallführenden gewährleistet.