04.10.2017, 15:38 Uhr, abgelegt unter Allgemein

Bericht Schuljahr 2016/2017

Am 22. August 2016 stieg das Team mit 7 Jugendlichen ins Schuljahr 2016/2017. Das Team war voll motiviert, die Jugendlichen erfreulicherweise zum grossen Teil auch.

Übers Schuljahr verzeichneten wir 15 Neueintritte bei nur 6 Abbrüchen oder Ausschlüssen (meist aufgrund von übermässigem Suchtmittelkonsum).

Alle acht Jugendlichen, die sich einen regulären Abschluss erarbeiteten, fanden einen Anschluss in der Berufswelt. Dies Dank grossen Anstrengungen im Bereich Arbeitsintegration.

Ausgeruht startete das Team am 21. August 2017 mit 11 Jugendlichen ins Schuljahr 2017/2018 und machte sich mit einer positiven Einstellung an die neuen (grossen) Herausforderungen.

 

Hier finden Sie den ausführlichen Bericht Schuljahr 2016-2017

05.09.2016, 09:44 Uhr, abgelegt unter Allgemein

Bericht Schuljahr 2015/2016

Im August 2015 begannen wir mit 10 Jugendlichen ein neues Ventil-Jahr und konnten dabei an die positive Grundstimmung von vor den Sommerferien anknüpfen.

Übers Schuljahr verzeichneten wir sechs Neueintritte.

Bis im Juli 2016 konnten wir sieben reguläre Abschlüsse erarbeiten, alle mit einem Anschluss in der Berufswelt.

In dieser Zeit gab es leider auch zwei Abbrüche zu verzeichnen (Sucht), erfreulicherweise konnte in beiden Fällen eine gute Anschlusslösung entwickelt werden.

Mit neuem Elan sind wir am 22. August 2016 mit wiederum 10 Jugendlichen ins neue Schuljahr gestartet.

 

Hier finden Sie den ausführlichen Bericht Schuljahr 2015-2016

 

 

 

25.08.2015, 09:42 Uhr, abgelegt unter Allgemein

Bericht Schuljahr 2014/2015

Im August 2014 starteten wir mit 8 Jugendlichen. Alle gingen – für ihre Verhältnisse – sehr motiviert ans Werk!

Übers Schuljahr verteilt verzeichneten wir 6 Neueintritte.

Bis im Juli 2015 konnten wir 4 reguläre Abschlüsse/Austritte erarbeiten.            In dieser Zeit erfolgten leider auch 4 Abbrüche/Ausschlüsse. Erfreulicherweise konnte jedoch für 3 der 4 eine gute Anschlusslösung entwickelt werden.

4 Jugendliche schafften einen Schulabschluss (3. Sek B) – 1 zum Semesterschluss im Februar 2015, 3 zum regulären Schuljahresende. Alle 4 haben eine berufliche Anschlusslösung gefunden! Sie konnten ein Praktikum beginnen. Wenn alles zufriedenstellend verläuft, ist ihnen anschliessend eine Ausbildung zugesagt.

 

Hier finden Sie den ausführlichen Bericht Schuljahr 2014-2015

11.02.2014, 18:04 Uhr, abgelegt unter Allgemein

Jahresbericht 2013

Auch in diesem Jahr haben wir unser Bildungs- und Integrationsangebot weiterentwickelt. Neu bieten wir das Fach Musik an. Dabei werden die Jugendlichen von einer professionellen Musikerin in Gesang, Rhythmik, Atemtechnik sowie in Körperhaltung und Präsentationstechnik unterrichtet.
Des Weiteren haben wir unser Berufsintegrationsangebot für die Jugendlichen optimiert: Sie haben für ihren berufsintegrativen Prozess mehr Stunden zur Verfügung und werden dabei individueller und enger betreut.
Im August 2013 sind wir an die Albisriederstrasse 243a umgezogen. Unsere Bildungsräume haben eine sichtbare Aufwertung erfahren, sind hell und kompakt angeordnet. Sie bilden ideale Unterrichts- und Coachingräume, in denen wir die Jugendlichen bei der gesellschaftlichen und beruflichen Integration optimal unterstützen können.
Gabriela Hasler – Leiterin Ventil Zürich

Der vollständige Jahresbericht kann hier heruntergeladen werden:

Jahresbericht 2013

16.07.2013, 10:34 Uhr, abgelegt unter Allgemein

Ventil Zürich ist aufs Schuljahr 2013/2014 umgezogen

Ventil Zürich hat im August 2013 seinen Standort am Letzigraben aufgelöst und ist ins Siemensareal umgezogen.

Unsere neue Adresse lautet:

Ventil Zürich, Albisriederstrasse 243a, 8047 Zürich (Haltestelle Siemens, resp. Albisrank)

Telefon +41 44 491 03 55

24.08.2012, 16:00 Uhr, abgelegt unter Allgemein

Ventil Zürich – Privatschule

Als Bildungs- und Integrationsangebot arbeitet das Ventil Zürich im Bereich der Schnittstelle von Volksschule, Sozialen Diensten, Jugendanwaltschaft und Berufsbildung. An dieser Schnittstelle müssen wir sowohl in fachlicher als auch rechtlicher Hinsicht immer wieder neu verschiedenen Anforderungen gerecht werden.

Fachlich wird dies durch das Konzept, die Zusammensetzung eines interdisziplinären Teams und die ständige Weiterentwicklung gewährleistet. Rechtlich besteht seit April 2010 ein Rahmenvertrag mit den sozialen Diensten, welcher die Zuweisung von dieser Seite her regelt.

Hinsichtlich der Zuweisung durch die Schulbehörden wurde in Absprache und auf Anraten des Volksschulamtes des Kantons Zürich nun auf das neue Schuljahr 2012/13 der rechtliche Status einer Privatschule erworben.

Als anerkannte Privatschule können wir wie bisher als Bildungs- und Integrationsangebot für unsere spezielle Zielgruppe der integrationsgefährdeten Jugendlichen und das grosse Versorgernetz, in das wir eingebunden sind, tätig sein.